Heilung

Energetische Heilung

Die Lebensenergie (Prana, Chi, Äther, Orgon etc.) findet ihren Ausdruck in der körperlichen, seelischen und geistigen Befindlichkeit eines Menschen. Eine Blockade oder eine Überfunktion dieser Lebensenergie verursacht unsere Krankheiten oder psychische Störungen.

Ziel der energetischen Heilung ist es, die Lebensenergie
wieder in den richtigen Fluss zu bringen und Blockaden
zu lösen. Das Ergebnis der Heilung ist der erneute Fluss von
Lebensenergie und kann seelische und körperliche
Gesundheit, Freude und Gelassenheit zurückbringen.

 

An Energetischer Arbeit ist nichts magisch oder esoterisch. Wie der bekannte deutsche Physiker Prof. Popp bereits 1998 beweisen konnte, kommunizieren alle lebendigen Organismen über die Ausstrahlung von Licht (Biophotonen), dessen Hauptaufgabe darin besteht, Informationen zu übertragen. Im Institut für Biophysik in Neuss wurde belegt, dass manche Menschen die Biophotonenstrahlung ihrer Hände willentlich weit über Normalwert verstärken können, womit erklärt werden könnte, was bei einer energetischen Heilbehandlung passiert.

Der Therapeut als Mittler verbindet sich nun mit einer universellen Energie der Liebe, bündelt und konzentriert diese heilende Energie und kann somit die Selbstheilungskräfte des Klienten aktivieren und aufbauen. Dadurch werden oft Alltagsprobleme, Krankheiten und Blockaden gelöst und verschiedene Sichtweisen ändern sich.