In 2012 wurde die Steffen Lohrer Stiftung gegründet.

Durch bewusstes Leben, Anwendung von Entspannungstechniken und der Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit können Stressfaktoren, die die Ursache vieler Krankheiten sind, neutralisiert werden. Das persönliche, innere Wachstum und die positive Bewusstseinsentwicklung tragen zu einer nachhaltigen Gesundheit bei.

Burnout Camp der Steffen Lohrer Stiftung

Vielen kranken Kindern und Erwachsenen kann zudem erfahrungsgemäß durch komplementäre, sog. „alternative“ Therapieformen geholfen werden, worauf ermutigende Erfahrungsberichte von Therapeuten und Betroffenen, ärztliche Falldokumentationen und wissenschaftliche Studien hindeuten.

Doch häufig fehlt es den Betroffenen und ihren Angehörigen an den nötigen Informationen, qualitativ guten Kontakten und finanziellen Mitteln, diese Chance wahrzunehmen. Die Aus- und Weiterbildung für Therapeuten steckt noch in den Kinderschuhen und es steht nur wenig Geld für umfassende, wissenschaftliche Studien zur Verfügung.

Die Stiftung soll in den oben genannten Fällen Unterstützung bieten.