2 Sätze, die mein Leben verändert haben

Fragen, wie “Was hat dir geholfen, aus der Depression rauszukommen?” oder “Wie finde ich denn nun heraus, was ich wirklich will?” sind immer schwer zu beantworten, weil es keine wirklich allgemeingültigen Antworten darauf gibt.   Was mir (Arne Tempel) geholfen hat, Depressionen loszulassen bestand aus verschiedenen Schritten zu verschiedenen Zeiten.   Und je nachdem, wo…

Details

Das ist gerade mein Lernfeld

Wenn du dich in deinem Leben wohlfühlen willst, gibt es grundsätzlich zwei Ansätze: Ansatz 1: Gestalte dein Leben, sodass du dein Leben mehr magst. Sodass du mehr von dem bekommst, was du willst und was du brauchst. Es gibt so viele Möglichkeiten da draussen. Nutze sie. Ansatz 2: Schau tolerant, gelassen und liebevoll auf das,…

Details

Nur Idioten sagen die Wahrheit!

Wir befinden uns mitten im Dschungel in Thailand. Eine Bruthitze umgibt uns. Meine Freundin Tanja und ich haben beschlossen, heute einen „kleinen“ Spaziergang zu machen. Zu einem See. Der Weg wurde mir erklärt, so dass ich prahlerisch behaupte, ihn zu kennen. Nach über einer halben Stunde – mir wurden 20 Minuten vorhergesagt – weit und…

Details

Gerade eine schlechte Phase?

Auch Lebensgestalter haben Phasen. Gute Phasen. Schlechte Phasen. Mittlere Phasen. Ja, auch wir haben doofe Zeiten. Wir haben Probleme. Auch uns haut das Leben manchmal Knüppel zwischen die Beine. Ich erwähne das mal, weil viele von uns einen anderen Anspruch an sich haben. Wenn sie anfangen, sich mit Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen, dann denken viele: Künftig…

Details

Die Klein-Sein-Falle – Angst, vor der eigenen Größe

„Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein.“ (Marianne Williamson) Dieses Zitat, welches unter anderem Nelson Mandela in seiner Antrittsrede am 10. Mai 1994 erwähnt hat, hat Millionen von Menschen tief berührt. In diesem Moment, wo ich die Worte schreibe bin ich tief bewegt. Es erinnert mich…

Details

Wie wir die Opferhaltung überwinden

Ich weiß noch, als mir das erste Mal jemand folgenden Satz gesagt hat:   “Ja, wenn du meine Worte benutzen möchtest, um dir wehzutun, dann darfst du das gerne tun. War aber nicht meine Absicht.”   Meine Reaktion darauf kannst du dir vielleicht vorstellen.   “Ich “benutze” deine Worte, um mir wehzutun? Wer hat mir…

Details

Zufriedener werden? So einfach geht’s

Es gibt eine wichtige Erkenntnis, die mir damals geholfen, viel Frust loszulassen und den Weg aus der Depression in die richtige Richtung zu lenken.   Klingt das nach etwas, das du auch gebrauchen könntest? Dann lies hier:   Glückshormone sind immer auch “Belohnungshormone”.   Deswegen sind Glücksgefühle auch immer “Belohnungsgefühle”.   Und das ist wichtig…

Details