Diese Blogbeiträge sind Ausschnitte aus dem wöchentlichen Newsletter für persönliches Wachstum:

Radikale Akzeptanz oder wie du lernst, die Realität anzunehmen

Manchmal erleben wir Situationen, die schwer zu akzeptieren sind. Die radikale Akzeptanz schlägt vor, den Schmerz durch ihre Praxis und ihre Art, das Leben zu verstehen, zu reduzieren. Um zu erklären, was radikale Akzeptanz bedeutet, beginnen wir mit einem Beispiel. Versuche, dich in folgende Situation einzufühlen: Du hast dich jahrelang auf deinen Traumjob vorbereitet. Eines schönen Tages…

Zum Artikel

Random act of kindness

Random act of kindness – “zufällige Nettigkeiten” Am besten fängst du gleich damit an, heute Morgen etwas für dich zu tun. Was bringt dich in eine positive Stimmung? Ein paar Beispiele für dich: Mach dir Musik an, tanz über das Parkett, meditiere, geh joggen oder lies ein Kapitel deines neuen Lieblingsbuchs. Kurz gesagt: Bring dich…

Zum Artikel

Kann ich in Beziehungen wirklich vertrauen?

Paarbeziehungen zwischen Bindungs- und Verlustangst In jeder Beziehung ist vertrauen wichtig, aber ganz besonders für Paare. Hier öffnen wir uns ganz und sind sehr verletzlich. Wenn das Vertrauen in einer Liebesbeziehung enttäuscht wurde, fällt es oft sehr schwer, sich wieder auf einen neuen Partner einzulassen. Ich spreche mit dem spirituellen Lehrer, Coach und Heiler Steffen…

Zum Artikel

Der Gefühlskompass – Orientierungshilfe in stürmischen Zeiten

Ein weitverbreiteter Mythos zum Thema Gefühle besagt, dass diese irrational und unverständlich sind. Das zeigt sich schon darin, dass wir den Begriff „Gefühl” sehr vage verwenden — und zwar für so ziemlich alles, was sich dem rationalen Verständnis entzieht. „Ich habe das Gefühl, dass du mich anlügst” oder „Ich habe kein gutes Gefühl dabei” sind…

Zum Artikel

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Was ist wirklich wichtig im Leben? Diese Frage kann einem im Alltag ziemlich abhanden kommen. So viele Aufgaben, Projekte und Termine. Emails, Telefonate, Twitter, Facebook. Und dann noch das Privatleben mit seinen Ereignissen, Pflichten und Routinen. Oft steckt man so tief drin im Leben – an guten wie an schwierigen Tagen – dass diese Frage…

Zum Artikel

Prioritäten setzen: So arbeitest du effektiv und zielorientiert

„Man muss Prioritäten setzen“ – Diesen Satz haben wir doch alle schon mindestens einmal in unserem Leben gehört, nicht wahr? Aber warum „muss“ man das denn? Was bedeutet Prioritäten setzen überhaupt genau und was nützt dir das? Warum fällt es einigen so schwer, Aufgaben nach Priorität abzuarbeiten? Und was hilft dabei, endlich etwas daran zu…

Zum Artikel

Selbstfindung: Wer bin ich und was will ich?

Zu anstrengend. Funktioniert nicht. Bringt dich auch nicht weiter. Du hast versucht dich selbst zu finden. Bislang vergeblich. Wer du wirklich bist und was du wirklich willst, weißt du immer noch nicht. Selbstfindung Eine Richtung im Leben zu finden ist nicht ganz einfach. Denn wir leben in einer Zeit und in einem Land der 1001…

Zum Artikel

3 Schritte, mit denen du aus deiner Zwickmühle kommst

Im Coaching begegnen mir immer wieder Menschen, die in tatsächlichen oder vorgestellten Zwickmühlen stecken. Eine Zwickmühle meint: Ich habe zwei Möglichkeiten und beide führen zu unerwünschten Ergebnissen. Egal, wie ich mich entscheide, ich bekomme etwas, was ich nicht wirklich will. Beispiel: Mein Job gefällt mir nicht mehr, aber ich muss Geld für meine Existenz verdienen.…

Zum Artikel

Wenn uns der Partner nervt

Egal ob es der Start im Job, bei der neuen Firma oder der Beginn einer Liebesbeziehung ist. Wie wir den anderen zuerst wahrnehmen und erleben, ist oft ein Hinweis auf Probleme, die sich erst nach einer Weile zeigen. Warum das so ist. beschreibe ich in diesem Blogartikel. Am Anfang ihrer Beziehung fand sie seine Art…

Zum Artikel

Wie kannst du für mehr Entspannung in deinem Alltag sorgen?

In unserer heutigen Leistungsgesellschaft spielt das Thema Entspannung häufig eine untergeordnete Rolle. Dabei benötigen Körper und Geist regelmäßige Ruhephasen, um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben. Wer unter Dauerstrom steht, dem geht über kurz oder lang die Energie aus. Ziel ist es, innerlich zu entschleunigen. Dies fällt vielen Menschen erst einmal nicht leicht. Mithilfe einiger…

Zum Artikel

Innere Transformation

Die Wellen der Transformation bzw. der ‚Tsunami der Muster‘ rollen jetzt über die Erde und die Flüchtlingswellen in drei Erdteilen (Europa, Asien und Amerika) werden nicht die einzigen bleiben. Die Unordnung, das Chaos samt Krieg und Feindseligkeit, Hunger und Elend betrifft immer mehr Menschen und das löst in vielen von uns Ängste und Ohnmacht aus.…

Zum Artikel