Diese Blogbeiträge sind Ausschnitte aus dem wöchentlichen Newsletter für persönliches Wachstum:

63 Tipps, um besser drauf zu sein

Die Tipps der Leserinnen und Leser von “Zeit zu Leben”. Was kann ich tun, wenn es mir schlecht geht!? Ein Gespräch mit meiner Freundin. Das Lesen von Krishnamurti. Den Hund oder die Katze streicheln = Bauchknoten lösen. In schweren Fällen Pferde putzen (Hinweis der Redaktion: Wenn kein Tier sondern nur der Partner da ist, tuts…

Zum Artikel

Strategien, um Schmerzen zu lindern

Die Psyche beeinflusst den Schmerz Dein Körper macht dir im Augenblick keine Freude. Er meldet dir, dass etwas nicht in Ordnung ist. Er ist aus dem Gleichgewicht geraten und will dich alarmieren, etwas gegen die Störung zu unternehmen. Doch du erlebst dies nicht als hilfreich. Im Gegenteil: Du betrachtest die Schmerzen und deinen Körper im…

Zum Artikel

7 kosmische Gesetze bzw. Gesetzmäßigkeiten

Prinzip des Geistes Alles ist Geist. Die Quelle des Lebens ist unendlicher Schöpfergeist. Das Universum ist mental. Geist herrscht über Materie. Jeder Mensch kann jederzeit aus der Unwissenheit in das Wissen des Lebens eintreten und bewusst das Erbe der Vollkommenheit des Menschen und der Schöpfung annehmen. Dadurch verändert er die Welt. Gedanken schaffen und verändern.…

Zum Artikel

Daran musste ich mich selbst mal wieder erinnern

Freitagmorgens. Ich sitze auf meiner Terrasse, ich schaue in die blühenden Büsche vor mir und ich denke so vor mich hin. Gerade denke ich, dass das Leben heute nicht mehr so einfach ist, wie noch vor 30 Jahren. Mein Kleiner wechselt demnächst auf die weiterführende Schule, deswegen denke ich gerade viel über unser Bildungssystem nach.…

Zum Artikel

Geduld? Als ob ich Zeit für so’n Blödsinn hätte!

René ist ungeduldig. Unglaublich schnell. Langsam geht gar nicht. Nicht, dass ich für meine Geduld bekannt wäre, aber mein Freund René aus Cannes ist mir in Sachen Ungeduld um drei Nasenlängen voraus. Kürzlich traf ich ihn vor einem Vortrag in Marseille. Ausgangspunkt war eine zweistündige Walking-Tour vom alten Hafen durch das Panier-Viertel zur Kathedrale. Als…

Zum Artikel

Wir sehen die Welt so, wie es uns nutzt

Das Gehirn bildet sensorische Reize möglichst präzise ab? Von wegen. Der Nutzen einer Information beeinflusst unsere Wahrnehmung – und das bereits auf Ebene der Netzhaut. Wenn es um unser Überleben, unser Wohlbefinden oder andere Interessen geht, sehen wir die Dinge unbewusst verzerrt. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team um Jonathan Schaffner von der Universität Zürich.…

Zum Artikel

Bist du dankbar oder lebst du die Floskel?

Zur Zeit spricht alles von Dankbarkeit. Es scheint fast so, als wäre Dankbarkeit die Lösung aller Probleme. Aber was ist Dankbarkeit wirklich? Welche Dankbarkeit hilft und was ist einfach nur eine Floskel? Was bedeutet Dankbarkeit für dich? Wann bist du dankbar? Immer wieder höre ich «Ich würde mich als sehr dankbaren Menschen bezeichnen». In der…

Zum Artikel

Die Komfortzone verlassen: Das sind die wichtigsten Schritte im Leben

Denken Sie einen Moment an die größten Probleme in Ihrem Leben. Angst, etwas Neues anzufangen. Mangelnde Ausdauer, etwas durchzuziehen. Das Aufschieben sich eine neue Stelle zu besorgen. Das Ausweichen wichtiger Konfliktgespräche. Fast alle diese Probleme haben eines gemeinsam: Sie fürchten, damit Ihre Komfortzone zu verlassen, weil es unbequem ist. Unbequemlichkeit ist kein wirklicher Schmerz, sondern…

Zum Artikel

Ist Erwachen immer möglich?

Wenn ein Mensch aus dem tiefen Leid heraus eine Transzendenzerfahrung macht, also quasi eine Kollision mit der Unendlichkeit erlebt, was passiert dann? Sein Ego, das, was er also für sich selbst hält, für sein Ich, bekommt einen Schock. Wenn das eine kleine, schwache Transzendenzerfahrung ist, erschreckt er sich, vielleicht ist er sogar zu Tode erschrocken.…

Zum Artikel

Die 8 häufigsten Gründe, warum wir unsere Probleme nicht angehen

Ja, für Probleme braucht man nicht bezahlen, die bekommt man umsonst. Eines Morgens stehst du auf und es sitzt grinsend vor deinem Bett. /Problém/ Substantiv, Neutrum (das) schwer zu lösende Aufgabe; nicht entschiedene Frage. etwas, was Ärger, Unannehmlichkeiten bereitet. So steht es im Wörterbuch. Und das Wörterbuch hat bekanntlich recht. Typische Probleme sind: Meine Nachbarin…

Zum Artikel

A wie Autoimmunerkrankung: Der Film Coimbra Protokoll

Heute gibt es einen Film: Es geht um A wie Autoimmunerkrankung, B wie Behandeln, C wie CoimbraProtokoll und Vitamin D3. Autoimmunleiden bestimmen das Leben vieler, auch junger Patienten – bisher waren die Aussichten nicht rosig. Warum das nicht so sein und bleiben muss, zeigt dieser kurze Film der gemeinnützigen CoimbraProtokoll-Organisation über eine besondere, ärztlich überwachte…

Zum Artikel

Geduld? Als ob ich Zeit für so einen Blödsinn hätte!

René ist ungeduldig. Unglaublich schnell. Langsam geht gar nicht. Nicht, dass ich (Peter Kreuz) für meine Geduld bekannt wäre, aber mein Freund René aus Cannes ist mir in Sachen Ungeduld um drei Nasenlängen voraus. Kürzlich traf ich ihn vor einem Vortrag in Marseille. Ausgangspunkt war eine zweistündige Walking-Tour vom alten Hafen durch das Panier-Viertel zur…

Zum Artikel